Artikelnr.
20732450

MZ 2C VARIO selectVARIO® Chemie-Membranpumpe

Überblick

  • Vakuum-Controller VACUU·SELECT mit grafischer Bedienoberfläche und vordefinierten Vakuumprozessen vereinfacht die Arbeit im Labor
  • automatische Siedepunkterkennung und Anpassung des Vakuums für kurze Prozesszeiten
  • unübertroffene Membranlebensdauer, daher minimale Betriebs- und Wartungskosten
  • hohe chemische Beständigkeit
  • #

Endvakuum

7 mbar

Endvakuum mit Gasballast

12 mbar

Max. Saugvermögen 50Hz

2.8 m3/h

On demand

Artikel anfragen

VARIO® Chemie-Membranpumpe im Einsatz

VARIO-Pumpen regeln das Vakuum punktgenau über die Drehzahl der Vakuumpumpe. Die MZ 2C VARIO select erfüllt die mittleren Laborvakuumanforderungen für die meisten Lösemittel. Mit seiner grafischen Bedienoberfläche bietet der Vakuum-Controller VACUU·SELECT vordefinierte Vakuumprozesse für alle gängigen Laboranwendungen. Bei Lösemittelverdampfung wird der Siededruck selbstständig erkannt und dem Prozessverlauf angepasst. Selbstverständlich lassen sich Applikation, gewünschtes Vakuum und weitere Parameter auch individuell zusammenstellen und regeln. Durch den bedarfsgerechten Betrieb erhöht sich zudem die Lebensdauer der Membranen erheblich. Typische Anwendungen sind alle Verdampfungsprozesse. Diese lassen sich vollautomatisch und zugleich beschleunigt oder besonders schonend ausführen. Die VARIO®-Regelung verhindert Siedeverzüge sowie Aufschäumen und ermöglicht dadurch eine hohe Prozesssicherheit. Die Regelung erlaubt jederzeit eine automatische Nachführung des Vakuums und selbständige Anpassung an sich ändernde Prozessbedingungen. Mit dem Bussystem VACUU·BUS® können auch komplexe Vakuumanlagen bedienerfreundlich betrieben werden.

Technische Daten und Abbildungen

Max. Saugvermögen 50Hz 2.8 m3/h technische Abbildung
Max. Saugvermögen 60Hz 1.65 cfm
Endvakuum 7 mbar / 5 torr
Endvakuum mit Gasballast 12 mbar / 9 torr
Anzahl Zylinder 2
Anzahl Stufen 2
Vakuumanzeige / -controllertyp VACUU·SELECT
Umgebungstemp., untere Grenze, Betrieb, in °C 10 °C
Umgebungstemp., obere Grenze, Betrieb, in °C 40 °C
Umgebungstemp., untere Grenze, Lagerung, in °C -10 °C
Umgebungstemp., obere Grenze, Lagerung, in °C 60 °C
Max. Auslassdruck absolut in bar 1.1 bar
Anschluss saugseitig Schlauchwelle DN 8-10 mm
Anschluss druckseitig Schlauchwelle DN 8-10 mm
Nennleistung in kW 0.53 kW
IP-Schutzart IP 20
Abmessung L in mm 243 mm
Abmessung B in mm 243 mm
Abmessung H in mm 245 mm
Gewicht in kg 14.3 kg
Geräusch (Schalldruckpegel) in dBA bei 50 Hz bzw. 1500 Upm/62% (VARIO)/1500 Upm (VARIO-SP) 43 dBA
EX-Zulassung II 3/- G IIC T3 X Internal Atm. only
NRTL Zertifizierung Nein
Lieferumfang Pumpe komplett montiert, betriebsfertig, mit Anleitung.
Nennspannung Bereich 1 (in V) 200-230 V
Netzfrequenz Spannungsbereich 1 (in Hz / DC) 50-60 Hz

vac_pumpingspeedm3 für Zoom klicken

Max. Saugvermögen 50Hz

vac_pumpingcurve50 für Zoom klicken

Abpumpkurve 50 Hz (10 l Behälter)

Zubehör

Das könnte ebenfalls passend für Sie sein

VARIO® Chemie-Membranpumpe im Einsatz

VARIO-Pumpen regeln das Vakuum punktgenau über die Drehzahl der Vakuumpumpe. Die MZ 2C VARIO select erfüllt die mittleren Laborvakuumanforderungen für die meisten Lösemittel. Mit seiner grafischen Bedienoberfläche bietet der Vakuum-Controller VACUU·SELECT vordefinierte Vakuumprozesse für alle gängigen Laboranwendungen. Bei Lösemittelverdampfung wird der Siededruck selbstständig erkannt und dem Prozessverlauf angepasst. Selbstverständlich lassen sich Applikation, gewünschtes Vakuum und weitere Parameter auch individuell zusammenstellen und regeln. Durch den bedarfsgerechten Betrieb erhöht sich zudem die Lebensdauer der Membranen erheblich. Typische Anwendungen sind alle Verdampfungsprozesse. Diese lassen sich vollautomatisch und zugleich beschleunigt oder besonders schonend ausführen. Die VARIO®-Regelung verhindert Siedeverzüge sowie Aufschäumen und ermöglicht dadurch eine hohe Prozesssicherheit. Die Regelung erlaubt jederzeit eine automatische Nachführung des Vakuums und selbständige Anpassung an sich ändernde Prozessbedingungen. Mit dem Bussystem VACUU·BUS® können auch komplexe Vakuumanlagen bedienerfreundlich betrieben werden.

Technische Daten und Abbildungen

Max. Saugvermögen 50Hz 2.8 m3/h technische Abbildung
Max. Saugvermögen 60Hz 1.65 cfm
Endvakuum 7 mbar / 5 torr
Endvakuum mit Gasballast 12 mbar / 9 torr
Anzahl Zylinder 2
Anzahl Stufen 2
Vakuumanzeige / -controllertyp VACUU·SELECT
Umgebungstemp., untere Grenze, Betrieb, in °C 10 °C
Umgebungstemp., obere Grenze, Betrieb, in °C 40 °C
Umgebungstemp., untere Grenze, Lagerung, in °C -10 °C
Umgebungstemp., obere Grenze, Lagerung, in °C 60 °C
Max. Auslassdruck absolut in bar 1.1 bar
Anschluss saugseitig Schlauchwelle DN 8-10 mm
Anschluss druckseitig Schlauchwelle DN 8-10 mm
Nennleistung in kW 0.53 kW
IP-Schutzart IP 20
Abmessung L in mm 243 mm
Abmessung B in mm 243 mm
Abmessung H in mm 245 mm
Gewicht in kg 14.3 kg
Geräusch (Schalldruckpegel) in dBA bei 50 Hz bzw. 1500 Upm/62% (VARIO)/1500 Upm (VARIO-SP) 43 dBA
EX-Zulassung II 3/- G IIC T3 X Internal Atm. only
NRTL Zertifizierung Nein
Lieferumfang Pumpe komplett montiert, betriebsfertig, mit Anleitung.
Nennspannung Bereich 1 (in V) 200-230 V
Netzfrequenz Spannungsbereich 1 (in Hz / DC) 50-60 Hz

vac_pumpingspeedm3 für Zoom klicken

Max. Saugvermögen 50Hz

vac_pumpingcurve50 für Zoom klicken

Abpumpkurve 50 Hz (10 l Behälter)

Zubehör

Das könnte ebenfalls passend für Sie sein